Prinz Schrottabholung und Entsorgung

Kupfer-Schrott bis zu

5€/kg

Alu-Schrott bis zu

1€/kg

Messing-Schrott bis zu

3€/kg

Rufen Sie für Ihren individuellen Preis gleich an!

Schrottabholung Siegen - kostenlose Entsorgung

Schrottabholung SiegenSchrott und Altmetall sammeln sich in Siegen auf Hinterhöfen und dem Firmengelände Tausender Unternehmen an. Im Ruhrgebiet gibt es immer noch zahlreiche Industriebetriebe. Wenn Sie über Schrott aus Eisen, Aluminium & Co. verfügen und die seriöse Abwicklung und Entsorgung über einen professionellen Schrotthändler in Siegen wünschen, sind Sie bei uns gut beraten.

Damit wir als mobiler Schrotthändler Ihre Altlasten kostenlos abholen und umweltgerecht entsorgen können, brauchen Sie uns nur zu kontaktieren. Durch unsere Dienstleistung können Sie zusätzlichen Platz auf Ihrem Werksgelände für andere Dinge nutzen. Mit attraktiven Preisen und einer sofortigen Barauszahlung wird unser Schrottankauf für Sie absolut lukrativ!

In Siegen und dem Ruhrgebiet ist eine reibungslose Schrottabholung und Verwertung für Firmen diverser Branchen wichtig. Im einwohnerstärksten Bundesland NRW mit seinen zahlreichen Großstädten und Betrieben fallen täglich mehrere Tonnen Schrott an.

Nach den Auflagen des Gesetzgebers ist jeder Betrieb  verpflichtet die anfallenden Altmetall Reste je nach Art zu trennen, zu entsorgen und wieder zu verwerten. Von Kabelresten bis zum Heizkörper oder großformatigen Maschinenteilen wird eine eigenständige Entsorgung zum logistischen Problem. Eine kostenlose Abholung durch einen Schrotthändler in Ihrer Nähe ist da die beste Alternative.

Altmetall Kupfer
Kupfer ist ein sehr wichtiger Rohstoff
Schrottabholung, Kupferpreis, Schrottpreis, Messingpreis, Alupreis, Messingschrottabholung Kupferschrottabholung, Schrottabholung Ruhrgebiet
Eisen und Kupfer

WhatsApp Service. Lassen Sie uns Ihre Nachricht mit einem Klick zukommen. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Mit einem Klick sind Sie mit uns verbunden. Schildern Sie Ihr Anliegen gleich am Telefon. 

Sie wollen uns eine Nachricht zukommen lassen. Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular.

Als mobiler Schrotthändler sind wir täglich im Ruhrgebiet unterwegs. Dabei übernehmen wir gerne die einmalige oder regelmäßige Schrottabholung in Siegen auf ihrem Gelände oder auf der Baustelle. Bei größeren Mengen an Altmetall stellen wir Container bei Ihnen auf, um die Entsorgung und Abholung in Siegen zu erleichtern. Nach der Abholung nehmen wir eine saubere Trennung Ihres Altmetalls vor, damit verwertbarer Schrott wieder dem Produktionskreislauf zugeführt werden kann. Wir haben keinen eigenen Schrottplatz und keine Annahmestelle für Selbstanlieferung.

Wir sind Ihr Partner wenn es um die Schrottabholung Siegen im Raum NRW geht. Egal ob Privat oder Gewerblich, auf dem Firmengelände räumen wir auf. Verkaufen Sie uns Ihr Altmetall.

Siegen ist eine Große kreisangehörige Stadt und die Kreisstadt des Kreises Siegen-Wittgenstein im Regierungsbezirk Arnsberg im Land Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Mit knapp über 100.000 Einwohnern ist Siegen eine Großstadt. Seit Juli 2012 nennt sich Siegen Universitätsstadt.
Der Stadtkern gliedert sich in zwei Bereiche: die Unterstadt im Siegtal zwischen der alten B 54 bzw. Siegüberkragung und Hauptbahnhof und die Oberstadt auf dem Siegberg. In beiden konzentrieren sich die Einkaufsmöglichkeiten Siegens. Die Oberstadt ist das etwa tausendjährige historische Zentrum der Stadt mit zum Teil historischer Architektur. Beginnend am Kölner Tor über die Alte Poststraße mit überwiegend Gastronomiebetrieben über den Marktplatz bis hinauf zu Marburger Straße und Marburger Tor wird die Oberstadt größtenteils von der steilsten Fußgängerzone Deutschlands durchzogen.[76] Als Fußgängerzone ist die Kölner Straße jedoch erst seit dem 16. November 1970 ausgestaltet.[20] Ebenfalls als Fußgängerzone ausgestaltet wurde 1972 die Bahnhofstraße[20], eine zentral gelegene Einkaufspassage im traditionellen Stil mit diversen Einzelhändlern, die zum Eisenbahn- und Bus-Bahnhof und der dort befindlichen mehrstöckigen City-Galerie sowie dem Sieg-Carré führt. Ergänzt wurden diese Einkaufspassagen seit den 1960er Jahren durch die Sieg-Überkragung in der Unterstadt, eine mehrere hundert Meter lange Überbauung der Sieg durch einen Großparkplatz, ein Parkhaus und Geschäftshäuser.

Der inzwischen erfolgte Abriss des als Siegplatte bezeichneten Parkplatzes über dem Ende der 60er Jahre zubetonierten Siegbett fand erst in den 2000er Jahren soweit Zuspruch in Politik und Öffentlichkeit der Stadt, dass eine Öffnung der Sieg zu ihren alten Ufern Zustimmung im Stadtrat fand. Zur Südwestfalen-Regionale 2013 sollen Bereiche um die Sieg und das Kölner Tor, im Übergang zwischen Siegener Unterstadt und Oberstadt, umgestaltet werden und das Stadtbild städtebaulich wieder attraktiver machen. Mit dem Abriss der Siegplatte soll der wieder offengelegte Fluss, der der Stadt ihren Namen gab, wieder ein erlebbarer Raum im Zentrum der Stadt werden.[77] Hierfür bewilligte die Bezirksregierung Arnsberg Anfang September 2011 im Rahmen der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie 2,94 Millionen Euro Fördermittel, die Stadt Siegen steuert selbst 232.700 Euro zur Verwirklichung des Projekts bei.[78]

Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Siegen